Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr am 06.03.2018

Durch den Landesbetrieb Straßen NRW wird der Ausbau des Kreuzungsbereiches L31/An der Sandkuhle/L382 geplant. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit, die Anbindung des Baugebietes „An der Niersaue“ an den Ortskern für den Fußgänger- und Fahrradverkehr zu optimieren. Die Verwaltung wird daher beauftragt, beim Landesbetrieb Straßen NRW auf die Schaffung einer Querungsmöglichkeit für Fußgänger und Radfahrer über die L31 in Richtung „An der Sandkuhle“ hinzuwirken.

Antrag Querung L31